Diese Seite drucken

Odroid U3 mit BladeRF als GSM-Basissation

Beim Betrieb der GSM-Basisstation beachtet unbedingt die Gesetze in euerm Land!

Benötigte Hardware und andere Vorrausetzungen:

  • Odroid U3
  • MicroSD-Karte 4GB oder größer 
  • MicroSD-Kartenlesern
  • Linux oder MacOSX auf dem Host-System
  • Bladerf mit GSM-Antenne (FPGA-Größe egal)
  • Internetzugang für den Odroid U3
  • Grundlegende Linuxkenntnisse

 

UBuntu auf dem Odroid U3 installieren:

Installlationsimage downloaden von http://odroid.com/dokuwiki/doku.php?id=en:u3_release_linux_ubuntu

 Image entpacken und auf die SD-Karte kopieren


unxz ubuntu-14.04.2lts-lubuntu-odroid-u-20150224.img.xz
sudo dd if=./ubuntu-14.04.2lts-lubuntu-odroid-u-20150224.img.xz of=/dev/disk2

 Der Pfad /dev/disk2 ist die SD-Karte. Bei ben meistens System heißt das in etwa wie folgt /dev/mmcblk0. Der Befehl dd dauert mehre Minuten je nach Geschwindigkeit der SD-Karte.

Nach dem das Image auf die SD-Karte Kopiert wurde. Den Odroid stromlos schalten und die SD-Karte einsetzen. 

Den Odroid mit dem Netzwerk verbinden.

Via SSH einloggen.

ssh odroid@odroid

 Das Passwort ist "odroid".

Die Paket-Verwaltung aktuliesieren und die benötigten Pakete installieren.

sudo apt-get update
sudo apt-get install subversion build-essential make cmake autoconf gcc libusb-1.0-0-dev libgsm1-dev pkg-config apache2 libapache2-mod-php5 php5
sudo apt-get install --reinstall iptables
 

 Yate installieren

cd /usr/src/
sudo svn checkout http://voip.null.ro/svn/yate/trunk yate
cd yate/
sudo ./autogen.sh
sudo ./configure
sudo make
sudo make install

Yatebts installieren

cd /usr/src
sudo svn checkout http://voip.null.ro/svn/yatebts/trunk yatebts
cd yatebts/
sudo ./autogen.sh
sudo ./configure
sudo make install

Treiber für den BladeRF installieren

cd /usr/src/
sudo wget http://voip.null.ro/tarballs/misc/bladeRF.tar.gz
sudo tar -xzf bladeRF.tar.gz
cd bladeRF
cd host/
sudo mkdir build
cd build
sudo cmake -DCMAKE_BUILD_TYPE=Release -DINSTALL_UDEV_RULES=ON ../
sudo make install
sudo ldconfig

 

Webfrontend einrichten

cd /usr/src/yatebts/nib/
sudo make install
cd /var/www/html
sudo ln -s /usr/local/share/yate/nib_web nib
sudo chmod a+rw -R /usr/local/etc/yate/
sudo /etc/init.d/nginx reload


Konfiguration-Webseite aufrufen und Werkseinstellungen setzen

Die Adresse http://odroid/nib/main.php aufrufen

  • BTS Configuration => Radio.Band ein Frequenzband auswählen
  • BTS Configuration => Radio.C0 passenden Kanel zum ausgwählten Band
  • BTS Configuration => GPRS => GGSN => Firewall.Enable => "no Firewall"
  • BTS Configuration => GPRS => GGSN => DNS => 8.8.8.8
  • Subscribers => Accept by REGEXP => ".*" ohne "-Zeichen eingeben


Jetzt erst die eigentliche Basisstation starten, damit die GPRS-Einstellungen auch wirklich übernommen werden!

Basisstation starten

sudo su
echo "1" > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
iptables -t nat -A POSTROUTING -o eth0 -j MASQUERADE
sudo iptables -A FORWARD -o eth0 -i sgsntun -s 192.168.99.0/24 -m conntrack --ctstate NEW -j ACCEPT
sudo iptables -A FORWARD -m conntrack --ctstate ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT
exit
sudo yate -v

 

Wenn ihr GPRS testen wollt, dann müsst ihr das Datenroming auf euerem Telefon aktivieren. Da das Telefon sonst keine GPRS-Verbinung aufbaut! 



 Fügen Sie eine Bewertung zu diesem Artikel 
Kommentartitel:
Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Über neue Kommentare auf dieser Seite benachrichtigen:
Weitere Kommentare:
 
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)